Berlin2go


Jecie, Muhammed und Maira verfolgen, ausgestattet mit Kamera und Fotoapparat, die Spuren der Geschichte Berlins. 

Erlebt, wie Berlin wurde wie es heute ist, aus einem neuen Blickwinkel.


Von Richardsdorp zur Arabstreet

Neukölln ist ein beliebtes Viertel mit einer langen Geschichte. Bei der Exkursion ging es darum, die Entstehung Neuköllns von ihrem Ursprung her zu verstehen. Dazu ist ein Film entstanden, in dem Muhammed Lamin Jadama und Alexandra Abelkis auf den Spuren der Geschichte unterwegs sind. Interessant ist dabei, dass es Neukölln noch gar nicht so lange gibt, erst seit 1912. Bis dahin hieß der Stadtteil Rixdorf. Im 18. Jh. wurde er unterteilt in böhmisch und deutsch Rixdorf.


Eine Siedlung am Ufer der Spree

Am östlichen Ufer der Spree entstand vor 800 Jahren eine Siedlung, die den Namen Berlin trug. Die Siedlungen Cölln und Berlin bilden den historischen Kern der Stadt, in der wir heute leben.

 

Moderation: Jocinter Isaac

Team: Waseel Jumazada, Vafa Bogadi, Ixchel Rosales, Mahdi Sajadi, Blaise Baneh Mbuh, Zhasmin Batyrova, Islam Akhmejov

Fotos: Anja Gronau



Eine Insel in der Spree

Vor 800 Jahren gab es eine Insel in der Spree. Darauf entstand eine Siedlung Namens Cölln. 

 

Moderation: Jocinter Isaac

Team: Waseel Jumazada, Vafa Bodagi, Zhasmin Batyrova, Ixchel Rosales, Batyr Batyrov, Benjamin Ahmadi, Diana Warinda, Levis Opiyo

Fotos: Ayham Saed Aldin



Gefördert durch

Der paritätische Gesamtverband
Der paritätische Gesamtverband
Kultur macht stark
Kultur macht stark


Unsere Bündnispartner

Joliba e.V.
Joliba e.V.
Free Kashmir Organization
Free Kashmir Organization